Rezension – meine Buchkritik zu „Für immer vielleicht“

Buchkritik „Für immer vielleicht“

Buchkritik Für immer vielleicht
Der Roman- Für immer vielleicht

Kleiner Auszug aus meiner Rezension

Das mit dem Schicksal ist schon so eine Sache. Manchmal scheint es wie verhext zu sein. Das Leben hat oft andere Pläne für uns vorgesehen. So auch bei Alex und Rosie… Rosie Dunne und Alex Stewart sind beste Freunde seit sie fünf Jahre alt sind und sich kleine Zettelchen hin und her schickten.

„Für immer vielleicht“ – für immer vielleicht eines meiner Lieblingsbücher

Um die verschiedenen Arten journalistischer Texte zu lernen, sollte ich im Rahmen meines Crossmedia Studiums eine Rezension schreiben. Ich lese in meiner Freizeit sehr gerne und so war es für mich von Anfang an klar, dass ich meine Buchkritik über eines meiner Lieblingsbücher schreibe.

Lest meine Rezension und lasst Euch zum Lesen des Romans inspirieren.

„Für immer vielleicht“ von der Autorin Cecilia Ahern

Rezension _Für immer vielleicht_Cecilia Ahern